Seite 4 von 4
#46 RE: Raven´s Moon Clone von Nebelkrähe 30.07.2016 23:30

avatar

Kleiner Zwischenbericht:
Immer noch nicht neu gewickelt. Tank ist auch noch nicht leer (weder in die eine, noch in die andere Richtung). EM-300 ist heute gekommen und wird getestet sobald er leer ist.
Er schmeckt etwas besser als am Anfang, aber da ist Potential.

Grüße
Jens

#47 RE: Raven´s Moon Clone von Joergl 30.07.2016 23:37

avatar

Schräubchen bestell ich immer bei FT...fürn Appel undn Ei! Einfach mal alle möglichen Größen für alle Fälle.

Ich glaub, das Teil brauch ich doch noch, mir würd das als Tröpfler reichen!

#48 RE: Raven´s Moon Clone von Joergl 30.07.2016 23:54

avatar

BTW: Wenn O-Ringe zu lasch sind, dann mogle ich da verdrilltes Teflonband drunter, bis es passt...das funktioniert - bei mir jedenfalls - i.d.R ganz gut. Das Teflonband gibt es beim Billigheimer für 1€ / 3 Rollen.

#49 RE: Raven´s Moon Clone von Merlin112 31.07.2016 02:24

avatar

@JeannyXdream Stimmt, ich habe zwei davon

@A-C-E Schrauben kaufe ich in der Bucht, die sind hier recht günstig.

#50 RE: Raven´s Moon Clone von JeannyXdream 31.07.2016 09:48

avatar

Zitat von Merlin112 im Beitrag #49
@JeannyXdream Stimmt, ich habe zwei davon

Ja cool, dann brauche ich ja kein schlechtes Gewissen zu haben, dass ich mir 2 Stück bestellt habe

#51 RE: Raven´s Moon Clone von A-C-E 31.07.2016 12:51

avatar

Teflonband unter die O-Ringe mach ich üblicherweise nicht - höchstens als Notlösung, da das nur das Durchmesserproblem kaschiert, nicht aber die meist auch mangelnde Abriebfestigkeit und falsche Härte behebt. Bei den geringen Preisen für qualitative O-Ringe tausch ich lieber und hab dann Ruhe.

Sind die Schrauben von FT nicht qualitativ der gleiche Mist, den sie auf den Clones verbauen? Hab noch nie dort welche bestellt, bin immer davon ausgegangen, dass die Qualität ähnlich sein wird, wie die mitgelieferten.

Danke für den Tip mit ebay, werd dort mal schauen.

Ich möchte bei Schraubentausch gleich auf Innensechskant oder Torx umrüsten.

#52 RE: Raven´s Moon Clone von Joergl 31.07.2016 12:56

avatar

Abriebfestigkeit in nem statischen System? Das ist doch egal. Wenn was kaputt ist, dann wird es gewechselt. Bei nem Wasserhahn macht man das z.B. auch.

Und nein, die FT-Schrauben sind kein Mist.

#53 RE: Raven´s Moon Clone von A-C-E 31.07.2016 13:12

avatar

ist nicht alles statisch. Z.B. Bei gesteckten systemen wie dem flashi, die kammerhülsen der tröpfler etc. auch nicht bei der dichtung zw. Base und tank.
Selbst die Dichtungen bei den AFC ringen werden mechanisch belastet und jeder qualitative o-ring steckt das locker weg - die Chinabestückung meiner Erfahrung nach oft nicht. Selbst bei Originalen hatte ich schon schrottige O-Ringe.
Hab erst vor etwas über einem Monat schlechte Erfahrungen gemacht bei einem LeMirage und mir eine Hose versaut weil ich entgegen üblicher Gewohnheit nicht die O-Ringe kontrolliert habe. Topcap war mit um 2/10 zu kleiner Werksbestückung (nachher gemessen) zu locker und meine Kollegen hatten was zu lachen als der in der Hosentasche seinen gottseidank geringen Tankinhalt entleerte.
Wenn ich vor der Montage bei einem Wasserhahn sehe dass die Dichtung nicht entspricht wird sie gewechselt. Da vor der Erstreinigung bei den Clones sowieso alle O-Ringe runterkommen bei mir, macht das gegenüber späterem tauschen auch keinerlei Mehraufwand.

#54 RE: Raven´s Moon Clone von Joergl 31.07.2016 18:51

avatar

Wie du willst...ich, wie ich will und mache- ;-)

Und logisch ist das statisch...

#55 RE: Raven´s Moon Clone von VaporFred 31.07.2016 19:29

avatar

Statisch, weil es im Betrieb nicht bewegt wird und somit keiner Abnutzung unterliegt

Trotzdem musste ich schon viele O-Ringe wechseln weil sie schlapp machten.
Bei Systemen mit abgedichteten Hülsen, die beim Nachfüllen verdreht, geöffnet..... werden müssen geht der ein oder andere immer wieder mal kaputt. Auch Gummis die in der Nähe der Coil sitzen und warm werden , halten nicht ewig.

Ob das System nun statisch ist oder nicht

#56 RE: Raven´s Moon Clone von A-C-E 31.07.2016 19:31

avatar

Eine AFC wird im Betrieb beim verstellen bewegt, auch eine Topcap beim Tröpfler wird abgezogen und wieder aufgesteckt um die Watte zu befeuchten. Wieso ist das statisch?

#57 RE: Raven´s Moon Clone von Joergl 01.08.2016 00:45

avatar

Bei mir wird durch das drip tip getröpfelt und AFC verstelle ich nicht; die hat ihre feste Einstellung, bei so kleinen Sachen generell ganz offen.

#58 RE: Raven´s Moon Clone von Joergl 01.08.2016 01:04

avatar

Und: Klar geht mal ein O-Ring kaputt...hab genügend mittlerweile, die sich angesammelt haben, irgendeiner passt immer. Solange es nicht lottert, ist doch alles ok. Das ist keine Raketenwissenschaft...pi mal Daumen reicht.

#59 RE: Raven´s Moon Clone von JeannyXdream 20.08.2016 20:13

avatar

Zitat von JeannyXdream im Beitrag Was habt ihr gekauft, was ist auf dem Weg zu euch. Der HWV hat wieder zugeschlagen. (Sammelthread)
Also, eine Bestellung von FT im Zulauf...
- 18650 / 18350 Calvert Mech Mod brass
- Raven's Moon RDTA

(...)

Lt. Tracking am 13.8. in Dtl. angekommen Man, man... was habe ich mich gefreut.
Dann plötzlich seit Donnerstag (18.8.) nicht mehr trackbar gewesen - Fuuu...!!!
Freitag hatten wir dann einen Zettel im Briefkasten, dass meine Freundin Einschreiben abholen kommen soll. Weil sie selbst nicht konnte, hat sie das Kärtchen ausgefüllt und mir mitgegeben. Die Dame bei der Post ist eine Bekannte von uns und war genauso verwundert wie ich - nur ein Einschreiben für mich abzuholen.

Was soll ich sagen?! Raven's Moon Clone und Brass Calvert sind daaaa

Leider kann ich die beiden nicht zusammen nutzen - Der Raven's Moon verträgt es nicht so im Hybrid Mode genutzt zu werden. Naja, nun thront auf dem Calvert erstmal mein Derringer und der Raven's Moon hat es sich auf einer Brushed Pico bequem gemacht.

Der Raven's Moon ist schon nen schönes Teilchen, aber wenn ich ehrlich bin selbst wenn ich könnte würde ich keine 200$ für das Original ausgeben.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz