Seite 1 von 3
#1 Vampire Vape Aromen - Geschmacksbeurteilungen - von Fizz 23.04.2016 22:54

avatar

Ich hab gedacht, ich mach hier mal was auf, so können wir unsere dank der SB gesammelte Geschmackskompetenz für die Nachwelt festhalten:

Gleich mal vorab: Umgehauen hat mich jetze erst mal nüscht, war aber auch nichts so schlimm wie das Aroma, dessen Namen ich nicht mehr nennen möchte.
Getestet hab ich Ansätze mit 10% in 45/50/5 Base mit 1mg/ml, Reifezeit ~3 Tage durchgehend in der Hosentasche.

Blackcurrant: Beim öffnen des Aromas kommt erkennbar Cassisgeruch raus, das Liquid gehört nach drei Tagen reifen dann schon direkt in meine Top 3 dunkle Johannisbeer rein. Ich hoff durch ein paar Tage mehr geht noch was, ansonsten wird die nächste Ladung höher angesetzt. Top.

Rhubarb & Custard: Säuerlicher Rhabarbergeruch, den Pudding such ich noch, vielleicht noch was reifen lassen. Aber lecker, herb, nicht zu süß. Hat jetzt nicht das Zeug zum "Allday", kommt mir aber gerne öfter mal in den Tank. Top.

Pinkman: Es ist Pink, es ist fruchtig (Pfirsich?), es ist süß. Es ist OK. Nicht unbedingt ein Aroma, das ich zweimal kaufen müsste. Vielleicht muss ich auch hier noch warten, höher ansetzen will ich eigentlich nicht, da wird's ja dann auch noch süßer von. OK

Bat Juice: Wenn man mal echt eine Überdosis Lakritze will, genau das richtige. Im Hintergrund erkenne ich glaub ich noch einen Hauch Cassis. Ist mir so zu heftig, da muss entweder noch mehr Frucht bei, wenn ich es nicht sogar nur zum beimischen weiter nutze. Puh.

Berry Menthol: Ja, Berry und ja, Menthol. Ich hab was in der Art vom "Red Frosty Fruit" von Dark Burner erwartet, da kommt es aber bei weitem nicht dran, im großen und ganzen isses OK.

Dusk: Da weiß ich noch nicht, was ich davon halten soll. Kennt ihr von Haribo die "Sauren-Cola-Ringe"? Die, aber mit Zimt. Oder eher Dr. Pepper Cola? Mit Fruchtkomponente? Oder ist es ein Parfüm? Ich kenn es, kann mich aber nicht festlegen. Und sehr süß, würde ich auch nicht höher Ansetzen wollen. Ich schwank auch noch zwischen Puh und OK.

#2 RE: Vampire Vape Aromen von JeannyXdream 23.04.2016 23:04

avatar

Cooler Beitrag, wenn meine Aromen (Heisenberg, Pinkman, Blueberry und Banoffee) da sind, schreibe ich auch gerne was dazu.

Gerade auf das Pinkman bin ich nach deiner Meinung jetzt um so gespannter.

#3 RE: Vampire Vape Aromen von hermann 23.04.2016 23:10

avatar

Heisenberg ist mir ein wenig heftig.
Vom Pinkmann war ich enttäuscht.

Aber beides zusammen, bei mir 5% + 5%, ist für mich ´ne Wucht.

#4 RE: Vampire Vape Aromen von Potthead78 23.04.2016 23:41

avatar

gefällt mir der Beitrag

Heisenberg und Pinkman find ich schon echt gut. Die beiden mal zusammen mischen muß ich mal testen .

wegen Heisenberg hab ich die ganze SB erst angefangen . Ich finde das ist echt lecker . Und ich weiß auch das da die Meinungen auseinander gehen . Man mag es oder eben nicht . Heute hab ich noch einige andere Aromen gemischt und bin gespannt auf das Ergebnis . Erbeere Kiwi, Sherbet Lemon, Blaubeere, Creme Anglaise ( riecht sehr geil)

Bad Juice : echt sehr extreme Lakritze . muss ich evt nochmal verdünnen ..

Down: ist auch zu stark bei 10% also nix für den ganzen Tag . Meine Base 70%VG 30 PG 6 mg N


Meine Arbeitskollegen haben bei mir Heisenberg probiert und wollten mehr davon haben ,, Und dann hab ich mal bei VV angefragt wegen Rabatt . so kam die SB zustande ..

Heisenberg habe ich bei vielen Facebook Gruppen gesehen und Die Frage wie mische ich das ist zum running Gag geworden . Es wurde immer lustiger mit Bilder Kommis und so . Naja als die Aromen endlich da waren hab ich mal ein Video gemacht wie man Heisenberg mischt




Die Reaktionen waren echt lustig ..

naja Spaß muss sein

Liebe Grüße
Frank

#5 RE: Vampire Vape Aromen - Geschmacksbeurteilungen - von Peti 24.04.2016 08:55

avatar

Schöner Beitrag
Hab das Pinkmann und das Bat Juice
Pinkman ist okay (wobei mir das Red Astaire besser schmeckt)
Bat Juice ist sagen wir es mal so ,gewöhnungsbedürftig
Ist nicht mein Fall ,obwohl ich auf Lakritze und Anis stehe
Wird schon irgendwo mit reingemischt.

#6 RE: Vampire Vape Aromen - Geschmacksbeurteilungen - von Cooba69 24.04.2016 14:45

avatar

Pinkman ist eins meiner beiden Allday-Frucht-Liquids!!

#7 RE: Vampire Vape Aromen - Geschmacksbeurteilungen - von Abraxas 05.02.2017 14:06

avatar

Ich habe heute neue "Blood Sukka" von Vampire Vape ausprobiert und bin begeistert.
Beim einatmen schmecke ich Kirsche mit Beeren, bei ausatmen Eukalyptus und Anis.

Dosiert mit 9% in einer 50/50 Base mit 9mg Nic. Reifezeit 10 Tage

#8 RE: Vampire Vape Aromen - Geschmacksbeurteilungen - von Lady Vampire 05.03.2017 18:30

avatar

Von Vampire Vape hab ich Heisenberg Pinkman Dawn und Red Lips. Ich mag sie alle total. Will mich nach und nach durch die anderen Sorten durch testen. Weiß nur noch nicht wo und wie. Der Dampfershop meines Vertrauens hat seit kurzem ne test bar. Aber meiner Meinung nach kann man die vergessen. Iwie schmeckte mir dort nix. Nicht mal bekannte Aromen

#9 RE: Vampire Vape Aromen - Geschmacksbeurteilungen - von Phoenix 05.03.2017 18:37

avatar

@Lady Vampire

Schmeckt bestimmt nicht weil zu dünn und kein Nikotin.

Schau mal bei Suppamuttis Eppiverkauf rein da gibts auch VV Aromen

#10 RE: Vampire Vape Aromen - Geschmacksbeurteilungen - von Lady Vampire 05.03.2017 18:41

avatar

Das kein Niko drin ist ist richtig wusste nur nicht das das Einfluss auf den Geschmack hat. Ja den Testverkauf hab ich gesehen. Werde demnächst mal das ein oder andere bei ihr bestellen. Find ich große Klasse 😀

#11 RE: Vampire Vape Aromen - Geschmacksbeurteilungen - von Phoenix 05.03.2017 18:49

avatar

Ich finde Liquid ohne Nikotin (muss ja nicht viel sein) schmeckt wie Bier ohne Kohlensäure aber das ist natürlich alles Geschmachssache.
Nikotin ist übrigens ein "Geschmacksverstärker"

LG Brigitte

#12 RE: Vampire Vape Aromen - Geschmacksbeurteilungen - von Fizz 05.03.2017 19:01

avatar

Oh, den Thread hatte ich ja ganz vergessen ;)
Hab was neues von VV: Jam on Toast
Schmeckt fast wie der Name es sagt, nach einem Erdbeermarmeladentoast. Bei 10% kommt die Erdbeere gut raus, im Hintergrund hat man zumindest das Röstaroma von Toastbrot. Durchaus lecker, aber kein Ersatz für'nen echten Marmeladentoast.

#13 RE: Vampire Vape Aromen - Geschmacksbeurteilungen - von foreversteamer 05.03.2017 21:08

avatar

Ich habe von Vampire Vape das Spearmint Aroma. Ist mir fast schon zu heftig das Zeug und haut echt rein. Dampfe es mit einer 50/50 Basis und habe es mit 5% gemischt. Hat für mich auch jetzt nicht so den typischen Spearmint Geschmack, schmeckt überwiegend Menthollastig würde ich mal sagen. Ich habe mittlerweile auch ein besseres Spearmint Aroma getestet und für sehr gut befunden. Ist das von OWL-Aromen und das dosiert bei 5%. Perfekt!

#14 RE: Vampire Vape Aromen - Geschmacksbeurteilungen - von coils 05.03.2017 22:56

avatar

Zitat von Lady Vampire im Beitrag #10
Das kein Niko drin ist ist richtig wusste nur nicht das das Einfluss auf den Geschmack hat. Ja den Testverkauf hab ich gesehen. Werde demnächst mal das ein oder andere bei ihr bestellen. Find ich große Klasse 😀

Wenn du Gelegenheit hast auf eine Dampfermesse zu gehen dann nutze sie. Liquids und Aromen machen dort einen großen Teil aus.
Die nächste ist die Hall of Vape in Stuttgart im Mai.

Edith wollte eigentlich deinen Beitrag darüber zitieren

#15 RE: Vampire Vape Aromen - Geschmacksbeurteilungen - von Dopiene 05.03.2017 23:20

avatar

Ich mochte vor einiger Zeit das "Sweet tobacco " sehr. Auch meine Freundin habe ich damit angesteckt.
Süß, aber nicht aufdringlich. Echt was Feines.

Habs mir letztens mal wieder angemischt. (mit 10%)
Muss noch etwas reifen. In meinem Dampfordner habe ich mir notiert, dass es nach 10 Tagen richtig gut war.
*
Das nächste ist mal eine 50/50 Mischung aus Pinkman und Heisenberg dran. Die Eppis liegen bereit. Da schwärmen so viele davon. Bin mal gespannt.

Das Pinkman von LL (Luquidlabor) schmeckt mir pur allerdings besser als das von VV.

Hier bitte nur die reinen Geschmacksbeurteilungen.
Kein Small-Talk!
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz